Poetry Slam

„Die Feder ist mächtiger als das Schwert.“ Darum präsentieren wir auch in diesem Jahr wieder eine Arena, in der die Stifte gekreuzt werden und die Tinte fließt: Der Connichi Poetry Slam! Bei diesem Wettstreit können die Wortakrobaten und Geschichtenerzähler unter euch zeigen, was in ihnen steckt, um mit Kreativität und Einfallsreichtum das Publikum zu begeistern, belustigen, erschüttern oder was auch immer sie mit Worten zu tun vermögen. Denn das Publikum entscheidet, wer von euch die heißeste Feder schwingt.

Erlaubt sind Gedichte, Geschichten, Lyrik, Prosa, Comedy, Liebeserklärungen, Dramen oder andere Wortkunst, solange ihr sie selbst verfasst habt. 5 Minuten lang gehört die Bühne und das Mikrofon nur euch und eurem Text, weitere Requisiten und Hilfsmittel sind nicht zugelassen.

Habt ihr noch Fragen oder wollt euch einen Platz auf unserer Teilnehmerliste sichern? Dann schreibt uns an poetryslam@connichi.de unter welchem Namen wir euch ankündigen dürfen und den Titel eures Werkes, falls es einen hat. 

undefined


Die Avantgarde der letzten Jahre:


2017


  1. Caro: Wäre ich ein Bösewicht
  2. Der große, bärtige da: Wären sie doch unter uns
  3. Mr. Nerd-Taku: Autofahren - des Todes!
  4. Shinuslaw: Ich hasse mein Leben! 


2016

  1. Caro: Sozialer Kram ist schwierig 
  2. Shinuslaw: Ich hasse Anime 
  3. Tsubomi: Mein zehntes Mal 

2015

  1. Tim und die Jungs: Aus dem Alltag - Multiple Persönlichkeiten durchsuchen ein sprunghaftes Unterbewusstsein nach Themen für den Connichi-Poetryslam-Text 
  2. Mr. Nerd-taku: I got a Cross-Over 
  3. Tsubomi: Ich mach' Cosplay, weil's mir Spaß macht